LAMBERTZ Geschenktruhe

Über hallimash durfte ich die neue Lambertz Geschenktruhe mit insgesamt 1,7 Kilogramm Gebäck genau passend zu Weihnachten testen. Ich habe mich wirklich über diese Zusage gefreut, da ich Schokolade und explizit Weihnachtsgebäck sehr mag. Das Paket kam wirklich wieder fix zu mir und ich kann sagen: Es ist wirklich sehr groß. Was mir gut gefallen hat, war die große Auswahl an Süßigkeiten, die typisch für Weihnachten sind, wie zum Beispiel Dominosteine, Lebkuchen und Printen.

Lambertz Geschenktruhe, 1,7kg Gebäck, 39.95€

DSC_0136
DSC_0137 DSC_0138


Optisch sehr ansprechend waren die Köstlichkeiten in eine schwarze Holztruhe mit kleinem silbernen Verschluss eingepackt. Wenn man die Dose öffnet, sind die Gebäcksorten noch extra in einem roten Papier eingefasst, was sehr hochwertig wirkt. In der Lambertz Geschenktruhe befinden sich folgende Weihnachtsgebäcke:
300 g Dose „Zum Fest“
200 g Mozartkugeln
100 g Mandel-Spitzkuchen
100 g Dessert-Spitzkuchen
200 g Schoko-Printen
200 g Schoko-Lebkuchen
200 g Schoko-Spekulatius
175 g Domino-Mischung
100 g Honig-Saft-Printen
200 g Lambertz-Time (Lebkuchenmischung)

DSC_0140DSC_0139
Mit 1,7 Kilogramm Weihnachtsgebäck, inklusive Dose „Zum Fest“ und 200 Gramm feinster Mozartkugeln ist die Truhe nicht nur das ideale Weihnachtsgeschenk für alle Naschkatzen, sondern auch ein Geschenk für besondere Menschen.

Zuerst allerdings möchte ich euch einige Infos über Lambertz zukommen lassen:

Die Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co KG ist einer der führenden deutschen Hersteller für Backwaren und der Weltmarktführer für Herbst- und Weihnachtsgebäck. Das Unternehmen ist weltweit führender Anbieter für Lebkuchen-, Printen- und Saisongebäck mit Marken wie Lambertz, Weiss, Kinkartz und Haeberlein-Metzger.
Lambertz hat sich von einem kleinen Nischenanbieter zu einem der führenden deutschen Hersteller von Dauerbackwaren entwickelt und dabei nie seine Wurzeln vergessen. Wie kaum ein anderes Unternehmen steht das Unternehmen mit seinen süßen Produkten für Tradition und Emotion. Der Umsatz von Lambertz stieg seit 1978 – als Dr. Hermann Bühlbecker im Alter von 27 Jahren das Unternehmen übernahm – von damals 16 Millionen DM auf heute 552,4 Millionen Euro. Dieses Wachstum wurde aus eigener Kraft in einem Markt geschafft, in dem auch große internationale Konzerne operieren.

Aachener Dominomischung, 175gr, 1,99€

DSC_0142

DSC_0144
Die Dominosteine sind sehr ansprechend mit ihren verschiedenen Schokoladensorten, außerdem gefallen mir die Verzierungen sehr gut. Insgesamt sind 14 Dominosteine in der Packung, davon 5 mit Vollmilchschokolade, 5 mit Zartbitterschokolade und 4 in weißer Schokolade. Die Dominosteine sind vom Biss her etwas härter als die Handelsware, die ich bisher kannte. Die Fruchtfüllung schmeckt man gut heraus, ebenso wie den Persipan und den lockeren Lebkuchen. Die Süße finde ich genau richtig, sie variiert eben etwas zwischen den Schokoladensorten. Die Dominosteine kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen, ich werde sie auch einzeln auf jeden Fall noch einmal kaufen.

Runde braune Schoko-Lebkuchen, 200gr., 1,69€

DSC02148

DSC02151

Als nächstes haben wir die runden braunen Schoko-Lebkuchen getestet. Insgesamt sind 6 Lebkuchen, die allesamt mit Zartbitterschokolade umhüllt sind, in der Packung. Der Lebkuchen an sich ist sehr locker und wirklich lecker. Gestört hat mich jedoch die Zuckerguss-Schicht direkt unter der Schokolade. Sie macht den Lebkuchen unglaublich süß und knirscht auch etwas zwischen den Zähnen, was leider nicht so mein Fall ist.

Lambertz Time Lebkuchenmischung, 200gr., 2,99€
DSC_0146

DSC_0147

In dieser Lebkuchen-Mischung sind verschiedene Lebkuchenspezialitäten, wie der Nuss-Spitzkuchen, Fruchtstäbchen, Mandel-Lebkuchen, Dessert-Spitzkuchen, Dominosteine, Mini Contrella, Aachener Saftprinten und Aachener Honig-Saftprinten. Diese Mischung hat uns besonders gut gefallen, da sich jeder eine Sorte des Weihnachtsgebäckes, das ihm am meisten schmeckt, aussuchen kann. Ich würde diese Mischung immer wieder kaufen, da es genau richtig für zwischendurch bzw zum Adventskaffee mittags ist.

Mandel-Spitzkuchen, 100gr., 1,99€

DSC02212
Vom Äußerlichen her sind sie sehr ansprechend: Überzogen mit Zartbitterschokolade erkennt man noch sehr schön die Mandeln. Es sind kleine edle Spitzkuchen, die mit feinen Mandelstiften bestreut wurden. Sie sind knusprig und gleichzeitig sind sie wie weiche Lebkuchen. Der Geschmack ist sehr schokoladig, was genau nach meinem Geschmack ist.

Dessert-Spitzkuchen, 100gr., 1,99€

DSC02208
Sie gefallen mir optisch noch besser als die Mandel-Spitzkuchen, da sie ein schönes Muster in der Schokolade haben. Geschmacklich sind sie jedoch leider keiner meiner Favoriten, da sie sehr trocken sind. Sie erinnern an eine Mischung zwischen Lebkuchen und Printen.

Schoko-Butter Spekulatius, 200gr., 1,99€

DSC02193 DSC02196
Sehr ansprechend fand ich die Schoko-Butterspekulatius von außen. In der Packung waren einige Butterspekulatius mit einem Zartbitter-Schokoüberzug von unten. Die Formen sind schön und detailgetreu, sodass sich Kinder bestimmt extra an den Figuren erfreuen. Geschmacklich konnte ich jedoch leider nur die Schokolade ausmachen, von den eigentlichen Spekulatius schmeckte ich kaum etwas.

Mozartkugeln, 200gr., 2,99€

DSC02222

DSC02217
Leider mögen wir alle keine Mozartkugeln, das werden wir jedoch zum Anlass nehmen, diese zu verschenken. Die Verpackung gefällt mir außerordentlich gut, sie ist sehr ansprechend gestaltet und wirkt hochwertig.

Zum Fest Geschenkdose, 300gr., 7,95€

DSC02224

DSC02227
Diese mit der original Lambertz Geschäftsansicht bedruckte Metalldose ist mit feinen Printen, Lebkuchen, Zimtsternen und vielen weiteren Lambertz-Spezialitäten gefüllt. Was ich toll finde ist, dass die 300gr. Gebäck in zwei unterschiedliche Lagen aufgeteilt sind: Die Hälfte oben, die Hälfte unten. So kann man bedenkenlos die Hälfte essen und braucht die andere Hälfte nicht aufzupacken. Der genaue Inhalt ist: Mandel-Lebkuchen, Dominosteine, Honig-Saftprinten, Nuss-Spitz-Kuchen, Kleine braune Lebkuchen, Zimtsterne und Dessert-Spitzkuchen. Außer den Zimsternen und den Lebkuchen habe ich bereits alle anderen Gebäcke vorgestellt. Die Zimtsterne sind sehr lecker, haben eine tolle Form und haben den typischen Zimtsterngeschmack. Die Lebkuchen ohne Schokoglasur finde ich geschmacklich sehr lecker, auch nicht zu süß! Eine klare Kaufempfehlung. Mit dieser Dose kann man sicher nichts falsch machen und den Preis von knappen acht Euro finde ich angemessen.

Schoko-Printen, 200gr., k.a.

DSC02215
Enthalten sind vier Schokoladenprinten, die mit Zartbitterschokolade überzogen sind. Geschmacklich sind sie sehr lecker, mir persönlich jedoch etwas zu trocken. Geschmacklich gleichen sie sich sehr mit den Honig-Printen. Die Packungsgröße finde ich genau richtig, da einer der Printen schon wirklich pro Person ausreicht.

Honig-Saft Printen, 100gr., k.a.

DSC02182
Die Honig Saftprinten schmecken mir persönlich leider gar nicht, auch meinen Freund konnten sie nicht überzeugen. Sie sind mir viel zu trocken und das honigartige war bei uns leider hart. Beim Reinbeißen ist alles wie ein normales Gebäck, wenn man jedoch auf den Honig stößt, muss man es kauen wie zb Karamell. Diese Masse ist hart und passt meiner Meinung nach überhaupt nicht in die Printen.

Insgesamt habe ich einen sehr guten Eindruck von der Lambertz Geschenktruhe. Man kann sie sehr gut verschenken, sich selber gönnen oder auch die einzelnen Gebäcke teilen und einzeln verschenken oder verwenden. Ich finde die Zusammenstellung an sich sehr vielfältig, für Zartbitterfans ist hier reichlich vorhanden. Mein Freund jedoch, der diese Schokolade nicht so sehr mag, tat sich etwas schwer, etwas Schmackhaftes zu finden. Den Preis von 39,95€ finde ich vollkommen in Ordnung, da wirklich viele Artikel vorhanden sind. Außerdem darf man die sehr gute Qualität des Weihnachtsgebäck nicht vernachlässigen. Außerdem finde ich die Geschenktruhe optisch sehr ansprechend, was sich bei dem Inhalt weiter durchzieht. Das Einzige, was ich etwas seltsam finde ist bei dem Preis, dass wenn man die Einzelpreise addiert bei einem wesentlich geringerem Gesamtpreis kommt als die abgerufenen 39,95€, was ich persönlich schade finde. Denn ein Kunde, der einiges kauft sollte zb die Truhe umsonst bekommen.

DSC_0136
Alle Preise habe ich aus dem Lambertz Online-Shop, in dem man auch die Geschenktruhe bestellen kann. Die Versandkosten betragen lediglich 2,70€, was ich persönlich wirklich fair finde. Die Lieferzeit beträgt in der Weihnachtszeit zwischen 3-10 Tage, was ich sehr lang finde. Trotz allem reicht es mit euren Bestellungen noch pünktlich zu Weihnachten, wenn ihr nun Lust auf die Spezialitäten von Lambertz bekommen habt!

Außerdem kann man im Lambertz Shop noch viele weitere Köstlichkeiten oder Weihnachtsgebäck kaufen. Auch andere Geschenkzusammenstellungen sind dort zu finden! Ich bin wirklich froh und werde eine weitere Bestellung in den nächsten Tagen aufgeben.

Vielen Dank an hallimash und Lambertz!

Advertisements

Ein Gedanke zu “LAMBERTZ Geschenktruhe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s